Unser Handy lügt!

Beitrag von ft

CovidApp

Wenn wir eine Android-App beenden, kann diese weiter laufen, obwohl uns Android anzeigt, dass die App gestoppt sei! Mit der sendenden SwissCovid-App kann dies leicht nachgewiesen werden:

Die SwissCovid-App weist darauf hin, dass sie aktiv bleibe, wenn die App geschlossen werde.

Hinweis

Wir werden also darauf hingewiesen, dass die SwissCovid-App weiterläuft, wenn wir sie auf dem Bildschirm wegwischen und somit schliessen. Tests haben nun aber ergeben, dass die SwissCovid-App nicht nur beim Schliessen, sondern auch beim endgültigen Stoppen über die "Einstellungen" einfach weiter läuft, obwohl uns bei den Einstellungen suggeriert wird, die App sei geschlossen.

Android zeigt uns bei den Einstellungen an, dass wir die SwissCovid-App gestoppt haben:

Stopp

Das ist aber falsch. Hier lügt unser Handy. Die Applikation ist gar nicht gestoppt, sondern läuft weiter.

Dass die gestoppte SwissCovid-App weiterläuft, erkennen wir daran, dass diese - wie im normalen Betrieb - alle paar Sekunden einen Code aussendet und diesen dann alle 15 Minuten erneuert.

Mit einem zweiten Handy können Sie dies leicht überprüfen. Installieren Sie auf diesem eine App, welche die empfangenen Bluetooth-Meldungen analysieren kann (beispielsweise RaMBLE). Starten Sie auf dem ersten Handy Ihre SwissCovid-App und beobachten Sie auf dem zweiten Handy die empfangenen Meldungen. Sie werden dabei erkennen, dass die SwissCovid-App auch nach dem Stoppen, und nach der Stopp-Bestätigung (!), weiter aktiv bleibt und weiter sendet.

Nur beim Ausschalten von Bluetooth oder der Standortberechtigung stoppt die Aussendung, startet dann aber beim Wiedereinschalten wieder neu.


Apps laufen also in Android weiter, auch wenn uns bestätigt wird, diese seien beendet.

(Stand: 18.09.2020)